VEDIC - YOGA

Die Vedic- Yogakurse sind für alle die über den Aspekt der körperlichen Übungspraxis hinaus gehen möchten und nach dem "wer bin ich" suchen, nach dem, was der Vedanta Lehre das höhere Selbst nennt. Vedic-Yoga geht auf die traditionellen Wurzeln des Yoga, der Vedantalehre, insbesondere des Advaita und der Weisheit der Upanishaden (Teil der Veden) zurück.

 Im  Vedic -Yoga begleite ich Dich achtsam um die  Brücke zu bauen, zum  Höheren Selbst (Atman) .  Durch die Atma vichara Meditation und die Weisheit der Upanishaden (Teil der Veden) , begleite ich Dich in achtsamer Weise auf dem Weg durch alle Hüllen tief in Dein Zentrum. Mich selbst begleiten täglich die Upanishaden seit 40 Jahren und sie wurden mündlich durch meine Yogini an mich weitergegeben. Die Begegnung mit meinen Guru Pashupati Das Babaji und Papaji (Poonja) und den Worten Ramana Maharshi führte mich noch tiefer zu meinem Inneren Erwachen.

Jedes Jahr tauche ich ein, in die kraftvolle Atmossphäre des Ashrams,  am heiligen Berg Arunachala und vertiefe mich in die Atma vichara Meditation. Diese Meditation baut die Brücke zum Inneren Zentrum. Ein Zitat von Papaji:

"Die Sinne können es nicht wahrnehmen, und der Verstand kann es nicht verstehen.Gewahrsein allein ist überall, und steigt als "ich" in Dir auf. Es ist das Strahlen der Sonne und der Bewegung der Erde. Der Verstand kann nicht hingehen ,um ES zu berühren oder zu erlangen, und er wird ES verfehlen, wenn er versucht Es zu finden. Diese Versuche sind Bewegungen, die die Stille verdecken. Es offenbart sich nur VON SELBST, wenn der Verstand sich nicht bewegt."

 

Stundenaufbau:

Asanapraxis:   bes. Achtsamkeit auf Atmung, die Asanas werden länger gehalten

  • Pranayama (sanfte Atemarbeit )
  • Yoga Nidra begleitet mit Affirmationen, oder heiligen Texten der Veden
  • Geführte Atma Vichara Meditation zur Selbsterforschung
  • zum Abschluss Lesung aus heiligen Texten der Upanishaden, kurzer Satsang
  • Mantren und Kirtan, Visualisierungen  

 Hatha - Yoga - Kurse

Die Wurzeln des Yoga in Indien reichen bis vor unsere Zeitrechnung.

Gerade in der heutigen Zeit besitzt Yoga sehr großen Wert. Es bietet uns die Möglichkeit, durch Erfahrung mit körperlicher Bewegung, Atmung und Meditation näher zu Deiner Mitte zu gelangen. Durch die stille Atmosphäre in meinem Haus und die Aufmerksamkeit nach Innen, sowie das langsame, achtsame Üben der Asanas wird nicht nur die Beweglichkeit, sondern auch die geistige Klarheit und seelische Balance gefördert. Bewusste Atemlenkung führt tief in dein Zentrum. Die Yoga Asanas machen die Wirbelsäule flexibel, Muskulatur, Sehnen und Bänder werden geschmeidig und die Muskulatur gestärkt. Yoga vermittelt dem gestressten, müden und energielosen Menschen unserer Zeit nicht nur wohltuende Entspannung und Ausbalancierung des Nervensystems, sondern schenkt ihm in kurzer Zeit auch eine Fülle an Kraft und Lebensenergie.

 Stundenaufbau:

- Asanas ( dynamische Asthanga-Körperübungen im Stehen. Ruhige Asanas im Sitzen,  Bauch u.-Rückenlage) 

- Pranayama (sanfte Atemarbeit)  

- Tiefenentspannung  Yoga Nidra,

- kurze Lesung

- Meditation (in den Aufbaukursen)

 

 Termine 2018:

Mittw.  19.30 - 20.30 Vedic-Yoga für Fortgeschrittene, fortlaufend , im Landhaus Tao

( wegen freien Platz nachfragen ) , manchmal muss einer aussetzen

ab    9.04.2018  Mo.    Landhaus Tao,  Großwalbur  19:00 - 20:30,   12 XAufbaukurs 120,- AOK

 

ab 10.4.18  Di. Yoga für Anfänger, Großwalbur 19.00-20.30 12 X  AOK-Kurs 120.-€

 

ab 11.04.2018  Mitt.   Landhaus Tao,  Großwalbur  18.00 - 19.30 12 X  Anfänger 50 plus 120.- ; AOK

 

ab  12.04.2018  Do.19.30 - 21:00   12 X  Aufbaukurs  120.-€,  Coburg, Mohrenstr. 10, Praxis Springer

 

ab    13.4.2018  Fr.    in Coburg    18.00-20.30   12 X     Anfängerkurs      120,-  AOk-Gebäude im Gymnastikraum, Cortendorf

 

 Vorschau : ab 14.9.2018 findet um 18.30 -20.00  in der Waldorfschule Coburg

                            Yoga für Anfänger und Mittelstufe 10 X  120.-€,  bitte bei mir anmelden.

 

Yoga für Schwangere 2018

VHS-Haus 2,  Löwenstr.16, Raum E.3

ab 29.6.18 Freitag,  20.00-21.00, 6 X  VHS Coburg

 

Fragen an  Lydia Reif, Tel: 09566 253

Anmeldung bei VHS-Coburg, Tel: 09561 88250